Dorntherapie & Breuss-Massage

Ziel

Schmerzlinderung und verbesserte Beweglichkeit
Optimierung der Statik
Ausgleich von funktionellen Beinlängendifferenzen
Korrektur von Beckenschiefständen

Behandlung in der Praxis für Osteopathie & Physiotherapie in Darmstadt

Methoden / Techniken
 
 

Das Zusammenwirken von Therapeut und Patient durch einerseits therapeutische Grifftechniken und gezielten Druck, sowie andererseits aktives Bewegen seitens des Patienten von Armen, Beinen, Kopf.
Zur Vervollständigung der Methode gehören individuell abgestimmte „Hausaufgaben“ für den Patienten.

Durch gezielten Druck mit seinen Fingern versucht der Therapeut, die zu behandelnden Wirbelsäulenabschnitte zu korrigieren. Mit speziellen manuellen Grifftechniken, entsprechend den betreffenden Gelenken in Verbindung mit Bewegungsauftrag an den Patienten, soll eine Korrektur der Gelenkstellung erfolgen.

Die Breuss Massage ist eine spezielle Massage mit korrigierenden und extensorischen (streckenden) Elementen. Sie wird an Wirbelsäule und umgebender Muskulatur angewandt. Die Breuss Massage kann separat oder mit der Dorn Therapie verbunden angewandt werden.