A.P.M – Akupunkt-Massage nach Penzel

Ziel

Annahme ist, dass Schmerz, Beschwerden und Krankheit ein Indiz dafür sein können, dass die Verteilung der Lebensenergie „Qi“ aus dem Gleichgewicht geraten ist.
Ziel der Behandlung ist es, den freien Fluss der Lebensenergie im gesamten Organismus wieder herzustellen.

Behandlung in der Praxis für Osteopathie & Physiotherapie in Darmstadt

Methoden / Techniken
 
 

Die Technik orientiert sich am Jahrtausende alten Heilwissen der fernöstlichen Medizin. Annahme ist, dass im gesunden Körper das Qi gleichmäßig entlang der Meridiane zirkuliert. Ist dieses aus dem Gleichgewicht geraten, so soll es zu Beschwerden vielerlei Art kommen. Diese Regulation ist Ziel von A.P.M.
Die Indikationen für diese Therapie sind so mannigfaltig, wie auch für Akupunktur, nur das hier keine Nadeln verwendet werden. Mithilfe eines speziellen Akupunktmassagestäbchens werden die Meridianbahnen nachgezogen. Bei Bedarf versucht der Therapeut spezielle Akupunkturpunkte zu stimulieren. Diese werden als „Schalter“ als für den Fluss der Energie verantwortlich angenommen.
Es gehören ebenfalls das Ziel der Deblockierung von Gelenken, sowie eine spezielle Narbenbehandlung zu diesem Konzept.